Gáspár Miklós Tamás

Gáspár Miklós Tamás

Der ungarische Philosoph Gáspár Miklós Tamás wurde 1948 im rumänischen Cluj-Napoca geboren. Als Mitglied der ungarischsprachigen Minderheit und Gegner des Ceaucescu-Regimes muss er das Land 1978 verlassen. Er geht nach Ungarn, wo er sich der demokratischen Opposition gegen das kommunistische Regime anschließt.

Während des demokratischen Übergangs beteiligt er sich an der Gründung der linksliberalen Partei SZDSZ Bund Freier Demokratien und wird Abgeordneter. Ende der Neunzigerjahre verlässt er den SZDSZ, nähert sich marxistischen Bewegungen an und wandelt sich zum radikalen Kapitalismuskritiker.

Updated: 18. Januar 2017