Unterstützen Sie den unabhängigen und frei zugängigen europäischen Journalismus mit einer Spende für VoxEurop!

Tim Parks

Tim Parks

Der 1954 in Manchester geborene Autor, Übersetzer und Essayist Tim Parks wuchs in London auf und studierte in Cambridge und Harvard. 1981 zog er nach Italien, wo er seitdem mit seiner italienischen Frau und seinen drei Kindern lebt. Er ist der Verfasser von 14 Romanen, darunter Europa (in der engeren Wahl für den Booker Prize), Destiny (dt. Titel: Schicksal), Cleaver (dt. Titel: Stille) und kürzlich Dreams of Rivers and Seas (dt. Titel: Träume von Flüssen und Meeren), die alle in einem halben Dutzend Länder veröffentlicht wurden. Er ist regelmäßiger Mitarbeiter bei den Literaturzeitschriften New York Review of Books und London Review of Books, seine zahlreichen Essays sind in Hell and Back und The Fighter gesammelt. Teach Us to Sit Still (dt.: Die Kunst stillzusitzen) ist sein jüngstes Werk, eine Erzählung über Gesundheit, Krankheit und Meditation.

Updated: 18. Januar 2017