Unterstützen Sie den unabhängigen und frei zugängigen europäischen Journalismus mit einer Spende für VoxEurop!

Beppe Severgnini

Beppe Severgnini

Der italienische Journalist Beppe Severgnini, Jahrgang 1956, war nach Abschluss seines Jurastudiums Korrespondent für die Zeitung Il Giornale in London, später auch in Osteuropa, Russland und China. Dann ging er für La Voce nach Washington, bevor er zur Redaktion des Economist stieß (1993-2003). Neben seiner Tätigkeit als Redakteur für den Corriere della Sera und der Gazzetta dello Sport, moderierte er mehrere Fernsehsendungen. Severgnini wurde 2004 zum „europäischen Journalisten des Jahres“ gewählt und schrieb mehrere Bücher über die italienische Gesellschaft, Mentalität und den Sport in Italien. Das letzte, La pancia degli italiani. Berlusconi spiegato ai posteri („Der Bauch der Italiener. Berlusconi kommenden Generationen erklärt", bei: Rizzoli) ist 2010 erschienen.

Updated: 18. Januar 2017