Unterstützen Sie den unabhängigen und frei zugängigen europäischen Journalismus mit einer Spende für VoxEurop!

Claudio Magris

Claudio Magris

Der 1939 in Triest geborene Claudio Magris ist einer der italienischen Schriftsteller mit den meisten Auszeichnungen. Er wird als Vorsänger für Mitteleuropa betrachtet, seine bekanntesten Werke sind Illazioni su una sciabola (dt. Mutmaßungen über einen Säbel -1984), Danubio (dt. Donau – 1986), Stadelmann (1988) und Microcosmi (dt. Die Welt en gros und en détail – 1997). Er schreibt eine Chronik für die Mailänder Tageszeitung Corriere della Sera und auch für zahlreiche andere europäische Zeitungen.

Updated: 18. Januar 2017