Unterstützen Sie den unabhängigen und frei zugängigen europäischen Journalismus mit einer Spende für VoxEurop!

Schuldenkrise: Nach dem Beben

Nach dem Beben – Nicolas Vadot
Presseurop

Sogar die Erde ist gegen uns!

Auch Italien hat zunehmend Schwierigkeiten, sich Zugang zum Kapitalmarkt zu verschaffen. Das Land zittert außerdem unter den Nachbeben der wiederholten Erdbeben, bei denen im Mai 25 Menschen starben. Die Regierung in Rom schätzt die Kosten auf 2 Milliarden Euro und forderte Brüssel auf, diese aus der Defizitbilanz für 2012 auszuschließen. So sollen wenigstens die drohenden Sanktionen aus dem Fiskalpakt verhindert werden.