Niederlande-Russland: Schwulenikone Putin

Schwulenikone Putin – Joep Bertrams
De Groene Amsterdammer (Amsterdam)

Bei seinem kommenden Staatsbesuch in Amsterdam am 8. April, wird Wladmir Putin mit der Regenbogenfahne begrüßt werden, dem internationalen Symbol der Lesben- und Schwulenbewegung.

Das Rathaus der niederländischen Hauptstadt hat beschlossen, auf diese Weise gegen Russlands homophobe Politik zu protestieren, insbesondere gegen ein von der Duma Ende Januar gewähltes Gesetz, durch welches jeder öffentliche Akt, der als „Propaganda für Homosexualität gegenüber Minderjährigen” aufgefasst werden kann, bestraft werden soll. Das Vergehen soll mit einer Strafe zwischen 4000 und 500 000 Rubel (100 – 12 500 Euro) geahndet werden.