Unterstützen Sie den unabhängigen und frei zugängigen europäischen Journalismus mit einer Spende für VoxEurop!

G20-Gipfel in Sankt-Petersburg: Unterkühlte Stimmung

Unterkühlte Stimmung – Patrick Chappatte
Le Temps (Genf)

In der Sprechblase: „Na los, ein bißchen leichtere Themen!“

Auf der Tafel: „Krise, Arbeitslosigkeit“

Auf dem Schild von Obama (links): „Chemiewaffen“

Die Stimmung beim G20 Gipfel in Sankt Petersburg ist angespannt. Ein möglicher Militäreinsatz in Syrien sorgt für Uneinigkeit zwischen Washington mit seinen Verbündeten und Russland.

Eine gemeinsame Lösung gilt es aber für das Problem der Wirtschaftskrise zu finden, das auf der Agenda des Gipfels ganz oben steht.

Die französische Tageszeitung Le Monde meint, dass

die Chefs der 20 weltweit größten Wirtschaftsnationen sich in einer gemeinsamen Erklärung darüber einig werden, sich ab 2015 für den wechselseitigen, automatischen Datenausstausch einzusetzen. Ziel ist die bessere Kontrolle der Finanzwirtschaft.