Griechenland: Frostige Prognosen

Frostige Prognosen  – Ilias Makris
I Kathimerini (Athen)

Griechenlands Ministerpräsident Antonis Samaras zu EU-Kommissionpräsident José Manuel Barroso:

Das Klima hat sich geändert in Europa

Der Mann auf dem Stuhl:

Hier auch

Griechenlands Ministerpräsident Antonis Samaras wehrte sich gegen den Druck der internationalen Geldgeber-Troika (EU, EZB, IWF), die zusätzliche Ausgabenkürzungen im Haushaltsentwurf forderte. Dabei befürchtet Samaras vor allem, dass er seine zerbrechliche Mehrheit verlieren könnte. Zumal die Troika akzeptierte, diese Woche nach Griechenland zurückzukehren, um mit Samaras’ Regierung die Kredite auszuhandeln, die das verarmte Land im kommenden Jahr beziehen soll.

In der Zwischenzeit hat die griechische Regierung eine Reihe von Notunterkünften eingerichtet, um sich gegen die Kaltwetterfront zu wappnen, die nach Aussage der Wetterdienste diese Woche über das Land hereinbrechen soll.