Unterstützen Sie den unabhängigen und frei zugängigen europäischen Journalismus mit einer Spende für VoxEurop!

Griechenland: Schläger

Schläger – Rainer Hachfeld
Neues Deutschland (Berlin)

Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, traf am 29. Januar Alexis Tsipras in Athen. Schulz sagte nach dem Gespräch er sei bezüglich der Absichten Athens zu Reformen und der Bekämpfung von Steuerflucht beruhigt. Es handelte sich um die erste europäische Persönlichkeit, die den neuen griechischen Premierminister seit seiner Nominierung am 27. Januar besucht. Dennoch ist es nicht das erste wichtige Treffen für Tsipras: schon am Montag traf er sich mit dem russischen Botschafter in Athen und verkündete seinen Widerstand gegenüber neuen Sanktionen gegen Moskau aufgrund dessen Rolle in der Ukraine-Krise. Schulz kritisierte diese Position.