Unterstützen Sie den unabhängigen und frei zugängigen europäischen Journalismus mit einer Spende für VoxEurop!

Serbien: Mladić in Haft, geht es jetzt nach Europa?

Mladić in Haft, geht es jetzt nach Europa? – Dušan Petričić
Politika (Belgrad)

Am 26. Mai bestätigte der serbische Präsident Boris Tadić die Festnahme des serbischen Ex-Generals Ratko Mladić, gegen den ein Haftbefehl des Internationalen Gerichtshofs für Jugslawien wegen Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen vorliegt. Der seit Ende des Bosnienkriegs 1995 flüchtige Mladić war eines der größten Hindernisse Serbiens bei den Beitrittsverhandlungen in die Europäische Union.

"Seine Festnahme wird den EU-Beitritt Serbiens erleichtern und Gläubiger und Investoren beruhigen“, notiert die Website des Radios B92 und erklärt, das die Flucht und Suche des Kriegverbrechers dem Land durch entgangene Einnahmen und Investitionen 1,2 Milliarden Euro gekostet habe.