Cover

In der ersten Jahreshälfte 2010 ist "der 500-millionste EU-Bürger geboren", titelt Die Presse. Bis 2100 wird die europäische Bevölkerung aber nach einem kurzen Anstieg stark abnehmen. Europa im weiten Sinne (EU plus Türkei, Russland, Kaukasus und Balkan) wird von seinen derzeit 800 Millionen Einwohnern 300 verlieren, berichtet das Wiener Blatt unter Berufung auf eine Studie des Österreichischen Demografischen Instituts.