Cover

Wenn Polen kein Licht ins Dunkel der öffentlichen Ausschreibungen für seine drei großen Autobahnprojekte bringt, könnte die EU-Kommission ihm die elf Milliarden Euro aus dem EU-Strukturfonds streichen, die es zum Bau seiner Straßen erhalten sollte. Das erklärte ein Brüsseler Sprecher am Mittwoch der Zeitung.

Zutiefst schockiert von der Position der EU-Kommission erklärte die polnische Regierung,dass das Land im Vergabeprozess der Straßenbauprojekte Opfer einer Preisabsprache geworden sei, über deren Unregelmäßigkeiten es die Kommission bereits 2010 informiert habe.