Cover

Spanien hat das Geschäftsjahr 2012 mit der höchsten öffentlichen Verschuldung in Europa abgeschlossen: 10,6 Prozent der Wirtschaftsleistung — europäische Hilfen für spanische Banken mit eingeschlossen.

Nach Angaben von Quellen aus EU- und Regierungskreisen könne Spanien zum Erreichen des Defizitziels von 3 Prozent des BIP auf zwei weitere Jahre — bis 2016 — hoffen.

Die Tageszeitung El País schreibt in ihrem Leitartikel: „Zwei Jahre, die Wachstum fördern und Spannungen mildern können”. Das neue Defizitziel, warnt das Blatt, müsse jedoch „gewissenhaft befolgt werden”.

Wirtschaftsminister Luis de Guindos gehe davon aus, dass 2013 der Rückgang der Wirtschaftsleistung mit einem Minus von 1,5 Prozent dreimal höher ausfallen werde als erwartet.