Cover

„Frankreich und weitere EU-Länder“ haben am 1. Juli nach den Enthüllungen über die systematischen Bespitzelung durch die USA gedroht, „die Verhandlungen mit Washington über die transatlantische Freihandelszone (TTIP) zu blockieren“, schreibt Libération.

In ihrem Kommentar meint die linksliberale Tageszeitung:

Das Ausspionieren verbündeter europäischer Länder und der EU-Gebäude symbolisiert auf fast karikierende Weise die Schwäche des Alten Kontinents. [...] Europa scheint sich sogar den Gedanken einer „digitalen Souveränität“ zu verbieten, dabei ist diese heute ein wesentliches Machtelement der Staaten. Und sie ist de facto in ethischer, politischer und wirtschaftlicher Hinsicht das zentrale Thema unserer Zeit.