Cover

Die Vizepräsidentin der Europäischen Kommission Viviane Reding nimmt am 22. Juli an einer Konferenz über die Zukunft Europas und den Platz Bulgariens innerhalb der Union teil, berichtet Kapital Daily.

Ihr Besuch findet zu einem Zeitpunkt statt, an dem Bulgarien von einer Welle des Protests gegen die linksgerichtete Regierung erschüttert wird. Erst kürzlich hatte Viviane Reding den Demonstranten ihre Unterstützung zugesichert und gleichzeitig ihre Sorge über die politische Lage im Land bekundet.

Die EU-Justizkommissarin wird sich mit Präsident Rossen Plewneliew und Justizministerin Sinaida Slatanowa treffen, um mit ihnen über die Wiederherstellung der politischen Stabilität und den Dialog zwischen den Parteien zu sprechen.