Cover

„Warum irrt sich die britische Presse in Bezug auf Belgien", fragt sich De Morgen auf seiner Titelseite und dementiert so The Guardian und The Independent. Denn die beiden Zeitungen hatten Belgien als ein Risikoland für die Stabilität des Euro bezeichnet und es via eine Art „Schmetterlingseffekt“ mit Portugal und Spanien gleichgesetzt. Wie De Morgen aber schreibt, hat Belgien geringe Auslandsschulden (im Gegensatz zu Griechenland), sein Haushaltsdefizit beträgt nur 4,8 Prozent (gegenüber 7,3 Prozent in Portugal) und sein Wirtschaftswachstum ist höher als das anderer Länder wie zum Beispiel von Frankreich. Weniger optimistisch weist De Standaard darauf hin, dass eine Finanzkrise unausweichbar scheint, sollte die politische Krise länger andauern".