Cover

„Vier Wochen nach der Bundestagswahl ist der Weg für Koalitionsverhandlungen zwischen CDU und SPD frei”, berichtet die Süddeutsche Zeitung und fügt hinzu: „Das Taktieren und Sondieren hat ein Ende, jetzt geht es zur Sache”.

Beim SPD-Konvent, der am Wochenende in Berlin stattfand, sprachen sich von den 229 Stimmberechtigten 31 gegen diese Koalitionsverhandlungen aus, fügt die Tageszeitung hinzu.

Als nächstes müssen die Parteimitglieder der SPD abstimmen. Ihr Votum soll bis Mitte Dezember stattfinden. Davon wird abhängig sein, ob die Parteispitzen sich mit der CDU bis Ende des Jahres einigen können.