Cover

„Rumäniens Orthodoxe Kirche ist zu einem der Hauptgegner der Erforschung und der Förderung von Schiefergas geworden“, berichtet Adevărul. Zwar hätte die Kirche keine offizielle Position ergriffen, schreibt die Tageszeitung, „doch hinter den Kulissen organisiert sich der Protest, angeführt von Priestern, welche die Bevölkerung anstacheln.“ Warum „protestieren die Menschen in [Pungeşti]4247891) nicht, aber in Dubrudscha, wo die Probebohrungen schon viel weiter sind?“, fragt das Blatt und liefert die Antwort gleich mit: „Die Menschen in dieser Gegend tun das nicht, weil sie mehr Umweltbewusstsein hätten, sondern weil das betroffene Gebiet von einem örtlichen Kloster beansprucht wird.“

Da sich die Kirche nicht gegen das umstrittene Goldminenprojekt von Roşia Montană ausgesprochen habe, meint Adevărul, dass für sie „Schiefergas offensichtlich teuflischer ist als Blausäure“.