Unterstützen Sie den unabhängigen und frei zugängigen europäischen Journalismus mit einer Spende für VoxEurop!

L'Espresso

  • City: Rom
  • Sprache: Italienisch
  • Auflage: 430.000
L'Espresso

1955 von Eugenio Scalfari gegründet, der später noch La Repubblicagründen sollte. Das Blatt wurde rasch zur führenden Wochenzeitschrift der gemäßigten Linken. Es gehört dem Großunternehmer Carlo de Benedetti, ebenfalls Besitzer von La Reppublica. Er führt einen verbissenen Kampf gegen die Politik Silvio Berlusconis.

Als modernes Nachrichtenmagazin wird der Espresso heute von Daniela Hamaui geleitet. Spezialität des Blattes sind Kampagnen gegen die Machthaber, sowie das Aufdecken von Polit- und Wirtschaftsskandalen. Die Konkurrenz mit Panorama ist hart. Es kann vorkommen, dass beide Blätter dasselbe Titelthema oder gar Titelfoto präsentieren. Alle zwei Wochen findet die Leserschaft aus Angestellten, Intellektuellen und Studenten im Espresso die Rubrik von Umberto Eco La Bustina di Minerva.

Die Website bietet eigene Artikel zum aktuellen Geschehen, aber auch Previews von Artikeln, die am Wochenende im Magazin erscheinen werden. Die Artikel des Blattes sind ab Tag der Erscheinung auch im Internet zugänglich.

Im Web

Updated: 31. Dezember 2018