„Brüssel warnt, Katalonien könnte außerhalb der EU bleiben“

Veröffentlicht auf 17 September 2013 um 10:05

Cover

„Der abgetrennte Teil ist nicht Mitglied der Europäischen Union.“ Das erklärte am 16. September in Barcelona der europäische Kommissar für Wettbewerb und Vizepräsident der Europäischen Kommission, Joaquín Almunia. Die Sprecherin der Kommission, Pia Ahrenkilde, gab ihrerseits an: „Ein unabhängiger Staat wird der EU gegenüber ein Drittland sein“.

Während die Frage der Unabhängigkeit Kataloniens in Spanien erneut debattiert wird, meint die Tageszeitung aus Barcelona:

Die Europäische Kommission will nicht über den strikt juristischen und nichtpolitischen Rahmen hinausgehen, um die Konsequenzen einer eventuellen Unabhängigkeit Kataloniens zu beurteilen. Sie bezeichnet letztere hartnäckig als „Frage der internen Organisation und Verfassung“ eines Mitgliedsstaats.

Das Beste vom europäischen Journalismus jeden Donnerstag in Ihrem Posteingang!

Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Mitgliedschaftsangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema