Voxeurop wurde von Journalisten aus verschiedenen europäischen Ländern gegründet. Wir sind ein unabhängiges Online-Medienunternehmen – das erste, das von einer europäischen Pressegenossenschaft betrieben wird. Mit unserer offenen Gemeinschaft von Journalisten*innen und Redakteur*innen, Übersetzer*innen, Partnermedien und Leser*innen sowie Mitgliedern aus über 30 Ländern verfolgen wir das Ziel einer Berichterstattung mit europäischer Perspektive.

Das Voxeurop-Team

Redaktionsleiter und Chefredakteur - Mitbegründer

Italienisch-niederländischer Journalist. Er ist Jurist, mehrsprachig und war stellvertretender Chefredakteur von Presseurop.eu und Courrier international. Er ist Korrespondent für Internazionale und hat für die Nachrichtenagentur TMNews und mehrere andere französische und italienische Medien gearbeitet.

Redaktionelle Leiterin - Mitbegründerin

Französische Journalistin, mehrsprachig. Sie verfügt über einen Abschluss der französischen Hochschule Institut d’Etudes Politiques (Science Po) in Paris und einen MSc in European Studies der London School of Economics. Sie war stellvertretende Chefredakteurin und Europabeauftragte von Courrier international und ist außerdem stellvertretende Chefredakteurin bei Alternatives Economiques.

Übersetzerin und Managerin von Voxeurop Services

Sie ist eine spanische Übersetzerin mit Wohnsitz in Frankreich und verfügt über ein Diplom des Instituts für Übersetzen, Dolmetschen und Internationale Beziehungen (ITIRI) der Universität Straßburg. Ihre Spezialgebiete sind Übersetzungen für Presse und Marketing.

Journalistin, Herausgeberin und Übersetzerin

Italienische Journalistin mit Wohnsitz in Frankreich. Sie hat für verschiedene europäische Medien gearbeitet, u. a. für Courrier international und Cafébabel.

Journalist und Herausgeber

Französischer Journalist mit Wohnsitz in Belgien. Er hat an der Freien Universität Brüssel einen Abschluss in Storytelling und investigativem Journalismus erworben. Er ist auch Korrespondent für die nationale Nachrichtenagentur Belga.

Community-Managerin

Daniela De Lorenzo ist eine italienische Kommunikations- und Community-Managerin mit Sitz in Oslo. Sie ist mehrsprachig und hat Erfahrung im Projekt- und Community-Management bei europäischen Institutionen und NGOs.

Manager für Leserschaftsbeziehungen

Sie hat ein Diplom von Sciences-Po Rennes und einen Master 2 in politischer und sozialer Kommunikation von Paris 1 Panthéon-Sorbonne. Zuvor war sie bei kooperativen Medien tätig, darunter Blast, le souffle de l’info, das sie mitbegründete. Sie ist für die Beziehungen zu den Lesern zuständig.

Journalistin und Herausgeberin

Sarah Rost ist eine in Paris wohnhafte Junior-Journalistin. Sie ist deutsche und französische Staatsbürgerin, verfügt über einen Bachelor-Abschluss in Internationalen Beziehungen und beendet gerade ihre Ausbildung im Rahmen eines Journalismus-Masterstudiengangs am Institut français de presse.

Vorstandsvorsitzender - Mitbegründer

Französischer Unternehmer. Er erwarb einen MBA an der französischen Wirtschaftshochschule ESSEC und verfügt über einen Abschluss in internationalen Beziehungen der Sorbonne. Er leitete mit dem Internationalen Komitee vom Roten Kreuz humanitäre Projekte in Afrika, Asien und im Nahen Osten, bevor er 2019 nach Europa zurückkehrte und zu Voxeurop kam.

Leiter der Untersuchungen

Stefano Valentino ist ein italienischer freiberuflicher Journalist und Unternehmer mit Sitz in Brüssel. Er ist Experte für Klima- und grüne Finanzen und schreibt für verschiedene italienische Medien, darunter Il Giornale, Panorama, La Repubblica und Il Sole 24 Ore. Im Jahr 2006 wurde er von der Citigroup mit dem Preis für Exzellenz im Finanzjournalismus ausgezeichnet. Im Jahr 2008 gründete er die NGO Reporters for an interactive, cooperative and specialized information.

Regelmäßig Mitwirkende

Seit seiner Gründung hat Voxeurop ein europäisches Netzwerk aus Journalisti*nnen Presseübersetzer*innen, Korrespondent*innen, Pressezeichner*innen und Fotojournalist*innen aufgebaut, von denen die meisten eine Beteiligung an unserer europäischen Pressekooperative halten.

Raquel Alonso Rivas (Spanien, Übersetzerin, Gesellschafterin), Rita Azevedo (Portugal, Übersetzerin, Gesellschafterin), Anton Baer (Kanada, Übersetzer, Gesellschafter), Emanuela Barbiroglio (Italien, Journalistin, Gesellschafterin), Pavel Bartusek (Tschechische Republik, Journalist, Gesellschafter), Anna Bissanti (Italien, Übersetzerin, Gesellschafterin), Harry Bowden (Frankreich und Großbritannien, Übersetzer, Gesellschafter), Peggy Corlin (Frankreich, Journalistin, Gesellschafterin), Caroline Damgaard (Dänemark, Übersetzerin, Gesellschafterin), Constance Decorde (Frankreich, Fotojournalistin, Gesellschafterin), Chloé Emmanouilidis (Frankreich-Zypern, Korrespondentin, Gesellschafterin), Angela Eumann (Deutschland, Übersetzerin, Gesellschafterin), Sara Fernandez (Spanien, Übersetzerin, Gesellschafterin), Julia Heinemann (Deutschland, Übersetzerin, Gesellschafterin), Ahmet Insel (Türkei, Journalist, Gesellschafter), Paula Kirby (Großbritannien, Übersetzerin, Gesellschafterin), Heike Kurtz (Deutschland, Übersetzerin, Gesellschafterin), Ciaran Lawless (Irland, Übersetzer, Gesellschafter), Albie Mills (Vereinigtes Königreich, Übersetzer, Gesellschafter), Cas Mudde (Niederlande, Journalist, Gesellschafter), Paul Ostwald (Deutschland, Journalist, Gesellschafter), Fabien Perrier (Frankreich, Korrespondent, Gesellschafter), Katja Petrovic (Deutschland, Journalistin, Gesellschafterin), Simon Pickstone (Vereinigtes Königreich, Übersetzer, Gesellschafter), Claudiu-Ovidiu Pop (Rumänien, Journalist, Gesellschafter), Alexander Damiano Ricci (Italien, Journalist, Gesellschafter), Pascal Roy (Frankreich, Übersetzer, Gesellschafter), Daniele Ruzza (Italien, Journalist, Gesellschafter), Gloriana Salazar (Costa Rica, Übersetzerin, Gesellschafterin), Frédéric Schneider (Frankreich-Polen, Übersetzer, Gesellschafter), Yann Schreiber (Österreich, Journalist, Gesellschafter), Ákos Szócska (Ungarn, Übersetzer, Gesellschafter), Alexandra Spanu (Rumänien, Journalistin, Gesellschafterin), Francesca Spinelli (Italien, Journalistin, Gesellschafterin), Andrea Torsello (Italien, Übersetzer, Gesellschafter), Stefano Valentino (Italien, investigativer Journalist, Gesellschafter), Andreas Vou (Zypern, Journalist, Gesellschafter), Olivier Wright (Frankreich - Vereinigtes Königreich, Übersetzer, Gesellschafter), Maciej Zglinicki (Polen, Journalist, Gesellschafter), Laura Bortoluzzi (Italien, Übersetzerin), Władysław Bibrowski (Polen, Übersetzer), Andrea de Ritis (Italien, Übersetzer), Susanna Karasz (Deutschland, Übersetzerin), Davide Mancini (Italien, Journalist), Sergio Matalucci (Italien, Journalist), Giorgio Michalopoulos (Italien-Griechenland, Journalist), Céline Michaud (Frankreich, Übersetzerin), Pascal Pierron (Frankreich, Übersetzer) Geertje Tenuissen (Niederlande, Übersetzerin)

Eine europäische Pressekooperative im Besitz von Mitwirkenden, Leserinnen und Lesern

Voxeurop ist das erste Medienunternehmen, das von einer europäischen Genossenschaft betrieben wird. Es gehört Teilhabern aus 23 Ländern, die in fünf Kategorien organisiert sind. Leserinnen und Leser, die einen Anteil erwerben möchten, um das Projekt zu unterstützen, sind in der Kategorie „Begünstigte“ zusammengefasst. Nur Mitglieder von Voxeurop (siehe hier) können Teilhaber werden (Artikel 10 unserer Satzung). Personen, die in Frankreich steuerlich ansässig sind, können einen Steuerabzug geltend machen.

Eine unabhängige Redaktion

Im Alltag wird das Unternehmen vom Vorstand geleitet, der die auf den Hauptversammlungen beschlossene Strategie umsetzt. Der Vorstand wird von einem Aufsichtsrat kontrolliert, in dem Journalist*innen und Presseübersetzer*innen die Hälfte der Sitze innehaben. Diese Maßnahme wird von der Satzung vorgeschrieben und stärkt die Unabhängigkeit der Redaktion.

Voxeurop hat den Status eines solidarischen Unternehmens der Informationspresse (Entreprise solidaire de presse d’information, Espi) angenommen. Dieser wurde 2015 in Frankreich geschaffen, um die unabhängige Presse zu konsolidieren. Wir gehen noch einen Schritt weiter, indem wir alle unsere Gewinne in das Unternehmen zurückfließen lassen. Die Teilhaber erhalten also keine Dividenden. 

Preise und Auszeichnungen

2015

Jurypreis der European Democratic Citizenship Awards

2017

Altiero-Spinelli-Preis für die Verbreitung von Wissen über Europa

2019

Auszeichnung als zweitbestes Medium des Jahres bei den Good Lobby Awards

2023

Lorenzo Natali-Preis "Europa" für Untersuchung über grüne Finanzen made in Europe