Krieg in Syrien

„Domenico ist frei: Es ist als würde man vom Planeten Mars zurückkehren”

Veröffentlicht auf 9 September 2013 um 15:25

Nach fünf Monaten in den Händen einer islamistischen Rebellengruppe in Syrien ist der Sonderberichterstatter der italienischen Tageszeitung La Stampa, Domenico Quirico, am Abend des 8. Septembers nach Rom zurückgekehrt, meldet das Blatt aus Turin.

Der 62-jährige Quirico, der bereits 2011 für kurze Zeit in Libyen entführt wurde, verschwand am 9. April nahe der Stadt Homs. Zum gleichen Zeitpunkt wurde auch ein belgischer Lehrer, der 40-jährige Pierre Piccinin da Prata, entführt und hat seitdem kein Lebenszeichen mehr von sich gegeben.

Dreizehn ausländische Journalisten werden in Syrien noch immer festgehalten oder gelten bislang als verschollen, erinnert die Organisation Reporter ohne Grenzen.

Das Beste vom europäischen Journalismus jeden Donnerstag in Ihrem Posteingang!

Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Mitgliedschaftsangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema