Ende der Eiszeit

Veröffentlicht auf 30 April 2013 um 10:33

Cover

Der Besuch des serbischen Vize-Ministerpräsidenten Aleksandar Vučić am 29. April in Zagreb beweist das Auftauen der Beziehungen zwischen Serbien und Kroatien. Nach der Wahl des Nationalisten Tomislav Nikolić zum serbischen Staatspräsidenten waren diese zum Stillstand gekommen.
Vučić sei der Ansicht, nach dem Beitritt Kroatiens zur EU werde sich die Kooperation zwischen den beiden Ländern verbessern, so berichtet Danas.
Der kroatische Außenminister Vesna Pusić erklärte seinerseits, beide Länder zögen die Aufnahme von Gesprächen in Betracht. Ziel dabei sei es, die gegenseitigen Klagen wegen Völkermordes in den Kriegsjahren 1991-1995 beim Internationalen Gerichtshof zurückzuziehen.

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema