Internationaler Handel

EU vor lateinamerikanischer Chance

Veröffentlicht auf 17 Mai 2010 um 11:00

Cover

Europa soll Lateinamerika "eine Chance geben", heißt es im Leitartikel der spanischen Tageszeitung El País anlässlich des EU-Lateinamerika-Karibik-Gipfels, der am 17. Mai in Madrid beginnt. Die Region "hat die Demokratie verstärkt und die Weltwirtschaftskrise vermieden", schreibt El País und bemerkt, dass die Staaten in Mittelamerika durchaus dazu bereit sind, ab dem 19. Mai bessere Handelsbeziehungen mit der EU zu unterhalten. Weiter hofft der Mercosur, der südamerikanische Binnenmarkt, zu welchem Brasilien, Argentinien und Uruguay gehören, auf den Abschluss eines Freihandelsabkommens. Während China auf dem besten Weg ist, bis 2020 in diesem Teil der Welt der zweitgrößte Investor nach den Vereinigten Staaten zu werden, bedeutet dies eine einmalige Chance für den spanischen EU-Vorsitz, die Verhandlungen voranzutreiben, meint El País. Sonst *"ist die Chance für immer verloren*". Der Mercosur erwirtschaftet heute weltweit das fünftgrößte Bruttoinlandsprodukt und Brasilien hat innerhalb der letzten Jahre den Status einer Weltmacht erreicht, schließt die Tageszeitung.

Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Mitgliedschaftsangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema