Presseschau US-Spionage in Europa

„Europa – USA : Die Netzwerke des Zorns”

Veröffentlicht auf 2 Juli 2013 um 10:55

Cover

„Frankreich und weitere EU-Länder“ haben am 1. Juli nach den Enthüllungen über die systematischen Bespitzelung durch die USA gedroht, „die Verhandlungen mit Washington über die transatlantische Freihandelszone (TTIP) zu blockieren“, schreibt Libération.

In ihrem Kommentar meint die linksliberale Tageszeitung:

Das Ausspionieren verbündeter europäischer Länder und der EU-Gebäude symbolisiert auf fast karikierende Weise die Schwäche des Alten Kontinents. […] Europa scheint sich sogar den Gedanken einer „digitalen Souveränität“ zu verbieten, dabei ist diese heute ein wesentliches Machtelement der Staaten. Und sie ist de facto in ethischer, politischer und wirtschaftlicher Hinsicht das zentrale Thema unserer Zeit.

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema