Jyllands Posten erneut bedroht

Veröffentlicht auf 29 September 2010 um 11:17

Cover

"Hinter der terroristischen Bedrohung steckt eine al-Qaida-Zelle", titeltdie dänische Tageszeitung Politiken nachdem der versuchte Anschlag auf das Tagesblatt Jyllands-Postenvereitelt wurde. Am 28. September nahmen die norwegischen Behörden einen 37-jährigen Iraker fest, der gestand, mit zwei anderen Komplizen Anschlagspläne gegen Jyllands-Posten und den Karikaturisten Kurt Westergaard ausgeheckt zu haben. Laut der von Politiken angeführten Hinweise eines Informanten des norwegischen Geheimdienstes, steht die Gruppierung in Verbindung zu al-Qaida. Aufgrund der 2005 veröffentlichten Karikaturen des Propheten Mohammed wurde Jyllands-Posten bereits mehrere Male zur Zielscheibe terroristischer Bedrohungen.

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema