Tschechische Republik

„Klaus’ Rezept für die Tschechische Republik: Treten wir aus der EU aus“

Veröffentlicht auf 3 Oktober 2013 um 11:42

Cover

Am 7. Oktober, sieben Monate nach Verlassen seines Amtes, stellt der ehemalige tschechische Staatspräsident Václav Klaus sein neues Buch vor, in welchem er zu radikalen Änderungen im politischen und wirtschaftlichen System des Landes aufruft.

Der ehemalige Präsident meint, die EU verschlimmere alle wirtschaftlichen und sozialen Probleme des Landes durch übermäßige Regulierung und Abtötung der nationalen Souveränität. MF Dnes schreibt dazu:

Obwohl Klaus die EU schon seit langem kritisiert, klingt ein Aufruf zum Austritt aus der Union doch sehr revolutionär, vor allem von Seiten des Mannes, der als tschechischer Ministerpräsident in den 1990er Jahren den EU-Beitritt beantragte.

Abonnieren Sie den Voxeurop-Newsletter auf Deutsch

Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Mitgliedschaftsangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema