Spanien / Marokko

Königlicher Schlichtungsanruf

Veröffentlicht am 12 August 2010 um 09:53

Cover

"Der König greift wegen des marokkanischen Drucks auf die Grenzen von Ceuta und Melilla zum Hörer", steht auf der Titelseite der ABC. Gleichzeitig berichtet sie, dass die beiden Herrscher Juan Carlos I. und Mohammed VI. vermeiden wollen, dass "Missverständnisse" die guten Beziehungen der beiden Länder beinträchtigen. So wurde der Tageszeitung zufolge die diplomatische Minikrise beendet, die durch mehrere Zwischenfälle zwischen der spanischen Polizei und marokkanischen Staatsangehörigen an den Grenzposten der beiden spanischen Enklaven auf marokkanischem Boden ausgelöst wurde. ABC weist zudem darauf hin, dass die Krise zeitlich mit einer "Intensivierung der Patera-Welle" zusammenfiel, denn die Flüchtlingsboote, die an den spanischen Küsten aufschlagen, stammen vornehmlich aus Marokko.

Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Abonnementangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema