Tschechische Republik

Mauschelei im Verteidigungsministerium

Veröffentlicht auf 3 September 2010 um 11:23

Cover

"Der Vizeminister: Wie man schummelt",titelt die Mladá Fronta DNES, die heimlich ein Geschäftstreffen zwischen einem hohen Funktionär des tschechischen Verteidigungsministeriums und einem Vertreter der Waffenindustrie aufgenommen hat. Die Tageszeitung enthüllt also, wie das Verteidigungsministerium die europäischen Gesetze über die Vergabe von öffentlichen Aufträgen an die Waffenindustrie umgeht: Man braucht nur einen "strategischen Plan" mit einem anderen Mitgliedsstaat, wie etwa der Slowakei, zu erstellen. Dann können die Zulieferer höhere Preise als in den anderen Ländern verlangen und die Winkelfunktionäre die Provisionen einstreichen.

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema