Praktika noch schlechter bezahlt

Veröffentlicht auf 1 März 2011 um 12:05

Cover

„Praktikanten verdienen 20 Prozent weniger. Statt 838 Euro gibt es jetzt nur noch 581“, titelt i, nachdem gestern die neue Regelung über die Beschäftigung der Akademiker unter 30 in Kraft trat. Diese Regelung sieht vor, dass die Praktikumsvergütungen nun sozialabgaben- und steuerpflichtig sind. Im Gegenzug erhalten die Praktikanten Anrecht auf eine Essensvergütung und eine Arbeitsunfallversicherung, wie die Zeitung erklärt. „Die Aufnahme der jungen Leute in das allgemeine Krankenversicherungssystem ist ein alter Kampf“ der Gewerkschaften, heißt es weiter. Was die anderen Prekären betreffe, so wollten die jungen Arbeitslosen und die 500-Euro-Arbeitnehmer am 12. März dem Aufruf der Bewegung der „verlorenen Generation“ folgen und demonstrieren.

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema