Wirtschaftskrise

Rettet Griechenland, kauft eine Insel

Veröffentlicht auf 25 Juni 2010 um 10:40

Cover

„Griechenland bietet seine Inseln zum Verkauf feil, um seine Wirtschaft zu retten“, titelt der Guardian. Die Londoner Tageszeitung hat erfahren, dass sich die griechische Regierung „in einem verzweifelten Versuch, ihre turmhohen Schulden zurück zu zahlen, anschickt, einige ihrer 6000 sonnengeküssten Inseln zu verkaufen oder langfristig zu vermieten.“ Ein Teil von Mykonos, eines von Griechenlands begehrtesten Urlaubszielen, soll verkauft werden. Athen sucht nach einem Käufer, der „dazu bereit ist, eine Kapitalspritze zu geben und einen luxuriösen Touristenkomplex zu entwickeln.“

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema