„Schlussfolgerungen der Task Force Migration werden für heute erwartet“

Veröffentlicht auf 20 Dezember 2013 um 12:25

Cover

Der Europäische Rat wird sich vermutlich bei seinem Treffen am 20. Dezember auf einen 38-Punkte-Plan zur Bekämpfung illegaler Einwanderung in die EU einigen, schreibt The Malta Independent.

Nach der Tragödie von Lampedusa, bei der am 3. Oktober rund 300 Flüchtlinge vor der italienischen Insel bei einem Sschiffbruch ertranken, war eigens eine Task Force einberufen worden. Allerdings, so merkt die Tageszeitung an, frustriere Malta die Langsamkeit der EU-Bürokratie. Die Insel dränge die EU auf rasche Hilfe bei der Bewältigung des Anstroms illegaler Einwanderer an den maltesischen Küsten.

Abonnieren Sie den Voxeurop-Newsletter auf Deutsch

Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Mitgliedschaftsangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema