Presseschau Internationaler Handel

„Solarzellen: Europa fordert China heraus“

Veröffentlicht auf 5 Juni 2013 um 10:40

Cover

Die Europäische Kommission „zeigt Peking vorsichtig die Zähne“, meldet Le Soir. Am Vortag hatte die EU entschieden, vorläufige Antidumpingzölle auf Solarpaneele, Photovoltaik-Zellen und andere Solar-Komponenten aus China einzuführen.

Dabei hatten sich „mehrere Staaten der Union dagegen ausgesprochen und Peking mit Handelssanktionen gedroht“, berichtet die Tageszeitung aus Brüssel.

Dieser Beschluss sei eine „Notfallmaßnahme, die einem Sektor“, der besonders unter den Dumping-Praktiken chinesischer Unternehmen gelitten hat, „eine Verschnaufpause verschaffen soll“, erklärte EU-Handelskommissar Karel De Gucht.

Das Beste vom europäischen Journalismus jeden Donnerstag in Ihrem Posteingang!

„Die Kommission hatte bis zuletzt gehofft, eine gütliche Lösung zu finden“, fügte er hinzu. Demzufolge entschied sie sich zunächst einmal für „graduelle Maßnahmen“: Ab dem 6. Juni werden die Zollabgaben 11,8 Prozent betragen. Sollte es in den nächsten zwei Monaten nicht möglich sein, sich mit Peking zu einigen, könnten sie anschließend auf bis zu 47,6 Prozent angehoben werden.

China reagierte umgehend auf die Maßnahme und gab bekannt, ein Anti-Dumping-Verfahren gegen Weine aus EU-Staaten einzuleiten.

Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Mitgliedschaftsangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema