„Spannungen in Frankreich”

Veröffentlicht auf 18 April 2013 um 09:42

Cover

Frankreichs Ministerpräsident Jean-Marc Ayrault hat auf die sozialen und moralischen Spannungen in seinem Land reagiert. Am 17. April erklärt er, dass „jeder, der eine republikanische Gesinnung hat, einen Teil der Verantwortung für den nationalen Zusammenhalt trägt.”

Die Deklaration kommt zu einem Zeitpunkt, an dem die Demonstrationen gegen die Homo-Ehe, über die derzeit erneut im Parlament debattiert wird, immer gewalttätiger werden. Über die sozial-ökonomische Stimmung im Land schreibt La Croix:

Es stimmt, dass vor dem Hintergrund der Arbeitslosigkkeit der Hohe Rat für öffentliche Finanzen und der Internationale Währungsfonds die Hypothese einer Rezession nicht ausschließen. Das Vertrauen in die Politiker, welches von einer Reihe von Skandalen erschüttert wurde, kann nicht einfach durch spektakuläre Operationen der Transparenz wieder hergestellt werden. Es herrscht ein seltsames Klima.

Das Beste vom europäischen Journalismus jeden Donnerstag in Ihrem Posteingang!

Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Mitgliedschaftsangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema