„Tödlicher Unfall. Sokol Olldashi verstorben“

Veröffentlicht auf 21 November 2013 um 11:57

Cover

Der Abgeordnete der Demokratischen Partei (Opposition) und ehemalige Verkehrsminister Sokol Olldashi, 41, ist am 20. November bei einem Autounfall auf der Straße von Tirana nach Elbasan ums Leben gekommen, berichtet Gazeta Shqiptare.Das Fahrzeug, mit dem er unterwegs war, stürzte in eine Schlucht, anscheinend aufgrund starken Regens und überhöhter Geschwindigkeit.

In seiner letzten Nachricht auf seinem Facebook-Profil hatte Olldashi, wie die Tageszeitung meldet, die „Tausenden von jungen Menschen“ beglückwünscht, die sich – wie er selbst – gegen die Möglichkeit eingesetzt hatten, das syrische Arsenal chemischer Waffen könne in Albanien zerstört werden. Am 15. November hatte die Regierung in Tirana angekündigt, dass sie dieses Projekt ablehnt.

Das Beste vom europäischen Journalismus jeden Donnerstag in Ihrem Posteingang!

Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Mitgliedschaftsangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema