Vereinigtes Königreich

„Tories und UKIP könnten sich absprechen, meint Farage”

Veröffentlicht auf 30 September 2013 um 11:07

Cover

Der Parteichef der United Kingdom Independence Party (UKIP) Nigel Farage hat angedeutet, dass seine Partei bei den kommenden Parlamentswahlen mit den euroskeptischen Abgeordneten der Konservativen Partei zusammenarbeiten könnte, berichtet The Times und fügt hinzu, dass dann eine „Spaltung der Konservativen” droht.

Farage, dessen Partei den Austritt Großbritanniens aus der EU fordert, gab zu, dass ein formelles Bündnis mit den Tories natürlich „unsinnig” sei, zumal Regierungschef David Cameron ihn „verachte”. Dementsprechend sollten individuelle Kandidaten mit voraussichtlichen zukünftigen Abgeordneten einzelne Abkommen aushandeln, um gemeinsam in den Wahlkampf zu ziehen.

Seinen Vorschlag, den Farage in einem Times-Artikel genauer erläutert, haben die führenden Köpfe der Tories, darunter auch Schatzkanzler George Osborne, bereits abgelehnt.

Das Beste vom europäischen Journalismus jeden Donnerstag in Ihrem Posteingang!

Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Mitgliedschaftsangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema