Tunesien, Traum-Kandidat für die EU

Veröffentlicht auf 30 März 2011 um 14:17

Da Tunesien von Ben Ali befreit auf dem Weg zur Demokratie ist, sollte es am besten der Europäischen Union beitreten, schlägt eine Gruppe französischer und tunesischer Universitätsprofessoren in Libération vor. Als Staat im „Demokratisierungsprozess“, wie einst Griechenland, Portugal, Spanien oder die kommunistischen Länder,

„ist [Tunesien] viel europäischer als andere EU-Länder. Mit Europa verbindet es drei Viertel seiner Handelsbeziehungen, zahlreiche historische Fundamente, kulturelle Traditionen, Normen und auch Menschen (die Diaspora).“

„Es ist ein kleines Land, in dem sich die geografischen Unterschiede und Einkommensdifferenzen in Grenzen halten (nicht zu vergleichen mit dem äußerst armen Osten der Türkei, der im Fall eines EU-Beitritts erhebliche Strukturfonds benötigen würde). Das Pro-Kopf-Bruttoeinkommen ähnelt dem der Türkei. Auch die gesamtwirtschaftliche Lage hatte sich bis Dezember stabilisiert: ein Zeichen dafür, dass Tunesien wusste, wie es die Vorteile aus den positiven Bedingungen des Assoziationsabkommens mit der EU ziehen konnte. Daher würde ein möglicher Beitritt zur Beschleunigung der Reformen beitragen, wie dies in der Türkei der Fall war. Zudem ist der Zusammenhalt im Land weiter stark und das durchschnittliche Qualifikationsniveau der breiten Mittelschicht recht hoch.“

Für die EU wäre ein solcher Beitritt von Vorteil. Sie könnte neue Nord-Süd-Beziehungen aufbauen, „den Demokratisierungsprozess der anderen arabischen Länder fördern und den Maghreb-Appetit der USA oder der asiatischen Mächte drosseln“, so die Professoren.

Abonnieren Sie den Voxeurop-Newsletter auf Deutsch

Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Mitgliedschaftsangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema