Tschechische Republik

„Zemans November“

Veröffentlicht auf 18 November 2014 um 20:39

Cover

Der Tschechische Präsident Miloš Zeman wurde während der Feierlichkeiten zum 25. Jahrestag der Samtenen Revolution gegen das kommunistische Regime von mehreren hundert seiner Gegner beschimpft und mit Eiern und Tomaten beworfen.

Die Staatschefs aus der Slowakei, Ungarn, Polen und Deutschland wurden hingegen mit Applaus empfangen, berichtet Lidové noviny.

Seine Kritiker beschuldigen Zeman, das Engagement für Menschenrechte des „Vater der Samtenen Revolution“ Václav Havel missachtet zu haben und werfen ihm seine Politik an der Seite Putins in der Ukraine vor. Auch missfällt der Opposition Zemans Putin-nahe Haltung gegenüber der Punkband Pussy Riot, sowie seine Unterstützung für die Chinesische Führung, schreibt die Prager Tageszeitung.

Abonnieren Sie den Voxeurop-Newsletter auf Deutsch

Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Mitgliedschaftsangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema