Cover

Polnische Opfer pädophiler Priester sind damit beschäftigt, eine Stiftung ins Leben zu rufen, die Kinderschänder der katholischen Kirche vor Gericht bringen, ihnen den Kontakt mit Kindern verbieten, die Verjährungsfrist für pädophile Straftaten aufheben, und die Katholische Kirsche dazu zwingen soll, die Opfer zu entschädigen.

Die Stiftung „Fürchtet Euch nicht“, die ein Zitat des früheren Papstes Johannes Paul II. aufgreift, wird derzeit registriert und die erste Organisation sein, die Opfern pädophiler Priester in Polen hilft.

In seinem Buch Have fear. The victims of paedophilia in the Polish Church schätzt der niederländische Journalist Ekke Overbeek die Zahl der polnischen Priester, die in den vergangenen zehn Jahren wegen Kindesmissbrauchs verurteilt wurden, auf rund 30.