Die letzten Titelseiten

Veröffentlicht auf 8 August 2012 um 09:49

In einem Interview mit dem deutschen Fernsehsender WDR erklärte der Euro-Grupppen-Chef, dass ein Austritt Griechenland aus dem Euro „aus der jetzigen Perspektive ein Prozess ist, der zu meistern ist“, auch wenn dieser „nicht wünschenswert“ sei.

Cover

Juncker: Ein Grexit wäre „zu meistern“ – Luxemburger Wort

Die 65-jährige Vorsitzende der Dänischen Volkspartei tritt zurück. Sie bleibt hingegen „Sprecherin für die Werte“ der rechtspopulistischen Bewegung, die zwischen 2001 und 2011 die liberal-konservative Minderheitsregierung parlamentarisch unterstützt hat. Nachfolger wird Fraktionschef Kristian Thulesen Dahl.

Cover

Pia Kjaersgaard tritt zurück – Berlingske Tidende

Wie am 25. Juli von Innenminister Manuel Valls angekündigt, haben in den vergangenen Tagen die von der Justiz verordneten Räumungen von Roma-Lagern begonnen. Gleichzeitig arbeite der Minister an Lösungen, um diese Bevölkerungsgruppe besser zu integrieren, unter anderem, indem ihr der Zugang zum Arbeitsmarkt erleichtert wird.

Rom: Welche Lösungen? – Libération

Am 7. August standen die Menschen in ganz Polen vor den Filialen der polnischen Finanzgesellschaft Amber Gold Schlange und wollten ihr Geld abheben, nachdem Gerüchte über eine mögliche Insolvenz des Unternehmens laut geworden waren. Die Probleme der Gruppe begannen mit der Insolvenz der Fluggesellschaft OLT, als sich Investor Amber Gold aus dem Kapital der Airline zurückgezogen hatte. Die Tageszeitung befürchtet, dass den fünfzehn anderen Finanzdienstleistern wie Amber Gold ein ähnliches Schicksal bevorsteht.

Cover

Wer nach Amber Gold? – Rzeczpospolita

Ab dem 31. August werden Einwanderer ohne Aufenthaltsgenehmigung ihre Grundversorgung der Krankenversicherung verlieren, wenn sie nicht eine jährliche Gebühr von 710 Euro zahlen. Ärzte aus Katalonien, Andalusien und dem Baskenland gaben bekannt, dass sie die Menschen nicht ohne ärztliche Versorgung lassen werden. Die Oppositionsparteien und Wohlfahrtsverbände betonten, dass auch viele Spanier sich eine derart hohe Gebühr nicht leisten könnten.

Cover

„Gesundheitsgebühr“ für illegale Einwanderer trifft auf breite Ablehnung – El País

„Nach Griechenland übt sich auch Italien im Merkel-Bashing. Auch angelsächsische Medien beschimpfen ihr deutsches Feindbild immer aggressiver. Die Deutschen und der Rest der Welt reden aneinander vorbei.“

Cover

Feindbild Merkel – Die Presse

Am 7. August hat das italienische Parlament ein neues Sparpaket verabschiedet, mit dem in den kommenden 3 Jahren weitere 26 Milliarden Euro eingespart werden sollen — 4,5 Milliarden davon bis Ende des Jahres —, um eine erneute Erhöhung der Mehrwertsteuer um zwei Punkte im Oktober zu vermeiden.

Cover

Beamte, Gesundheitswesen, Uni-Gebühren: Was sich mit den Kürzungen ändert – Il Sole-24 Ore

Kategorien

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!