Die letzten Titelseiten

Veröffentlicht am 15 Februar 2012 um 11:22

China ist bereit der EU mit ihrem Schuldenproblem zu helfen, sagte Regierungschef Wen Jiabao beim EU-China-Gipfel in Peking. Europa soll aber seine Krise lösen. China erwartet von der Eurozone ein klares und positives Signal an den Rest der Welt.

Cover

Peking hilft Europa – China Daily

Die Troika-Experten von IWF, EU und EZB kommen nach Lissabon, um vor der Zahlung eines neuen Hilfskredits von 15 Milliarden Euro die Fortschritte des Landes zu bewerten.

Das Beste vom europäischen Journalismus jeden Donnerstag in Ihrem Posteingang!

Cover

Die acht Themen auf der Tagesordnung der Troika – Jornal de Negócios

Die EU-Kommission stellt Dänemark — aber auch Großbritannien, Italien und Frankreich — in die Gruppe der 12 Länder unter besonderer Beobachtung. Der Grund: die Verschuldung der Haushalte und die gesunkene Wettbewerbsfähigkeit dänischer Unternehmen.

Cover

Dänemark nicht mehr Musterschüler der EU – Børsen

Die EU-Kommission kuscht in der Schuldenkrise vor Deutschland. Wegen seiner Überschüsse in der Handelsbilanz hätte das Land gerüffelt werden müssen - das ist aber ausgeblieben. Die Kommission legte die Grenze für einen Exportüberschuss so niedrig, dass Deutschland genau drunter bleibt. Das hat negative Folgen für die Schuldenstaaten.

Cover

Brüssel vertuscht deutsche Sünden – Financial Times Deutschland

Die Regierung will Roms Kandidatur für die Spiele 2020 keine Finanzbürgschaft geben. Grund sind “die nicht absehbaren Kosten” des kriselnden Sportfestes.

Cover

Olympische Spiele, Montis große Weigerung – La Repubblica

Nach zwei Monaten erscheint die Eleftherotypia heute erstmals wieder, selbstverwaltet von der Belegschaft. Aus diesem Anlass wurde ihr Titel in Oi Ergazomenoi geändert, “Die Arbeiter”.

Cover

Zerstörung des politischen und sozialen Systems – Eleftherotypia

Zwei Monate vor den Präsidentschaftswahlen hat Hauptaktionär Gazprom den Aufsichtsrat des unabhängigen Radios Echo Moskwy aufgelöst, Chefredakteur Alexei Wenediktow entlassen und zwei weitere kritische Persönlichkeiten abgesägt. Der Sender gilt als Putin-kritisch.

Scharf beobachteter Sender – Kommersant

Tags
Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Abonnementangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!