EU öffnet die Tür

Veröffentlicht auf 8 Juni 2011 um 11:29

Cover

„Endlich hat Barroso es ausgesprochen: Es ist vorbei! Kroaten: Bald erntet Ihr die Früchte Eurer harten Arbeit“, freut sich Jutarnji list auf ihrer Titelseite über die Worte des EU-Kommissionspräsidenten. Ihm zufolge müssten die Beitrittsverhandlungen mit Zagreb am 10. Juni in Brüssel zum Abschluss gebracht werden. Nach sechs langen – für Barroso „sehr anspruchsvollen, aber berechtigten“ – Verhandlungsjahren würde Kroatien der EU dann am 1. Juli 2013 als 28. Mitglied beitreten. Unterdessen machen sich Paris und Berlin für eine verschärfte Kontrolle Kroatiens bis zum endgültigen Beitrittsdatum stark: ganz besonders im Bereich der Korruptionsbekämpfung. Für die Tageszeitung aus Zagreb bildet das Ende der Verhandlungen den krönenden Abschluss der Regierungsarbeit unter Premierministerin Jadranka Kosor und der ungarischen EU-Ratspräsidentschaft, die darauf drängte, die Verhandlungen noch vor dem Ablauf ihres Mandats zum Abschluss zu bringen.

Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Mitgliedschaftsangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema