„Europa endet in Zypern“

Veröffentlicht auf 22 März 2013 um 10:24

Cover

„Nach der Ablehnung des Brüsseler Rettungspakets durch Nikosia, macht die zyprische Bankenkrise der Eurozone Angst“, schreibt das Wochenmagazin, „und sie droht, sich auf andere Banken in Krisenländern auszuweiten.“

Internazionale zitiert mehrere Artikel der europäischen Presse, darunter einen Kommentar des griechischen Ökonomen Costa Lapavitsas, für den das zyprische Parlament mit der Ablehnung des Rettunsplans,„eine mutige Entscheidung getroffen“ hat, denn der Text „hätte die Wirtschaft ruiniert und das Vertrauen der europäischen Anleger untergraben.“

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema