KorruPPtion

Veröffentlicht auf 1 Februar 2013 um 16:33

Mehrere Politiker aus der Führungsriege der konservativen PP, darunter Regierungschef Mariano Rajoy, werden der Verwicklung in die Spendenaffäre ihrer Partei verdächtigt. Sie sollen „Gehaltszuschüsse“ von bis zu 15 000 Euro im Monat aus den Händen des ehemaligen PP-Schatzmeisters Luis Barcenas erhalten haben. Rajoy und seine Mitbeschuldigten weisen die Vorwürfe zurück.

Gegen Barcenas wird wegen schwarzer Kassen in der PP zwischen 1990 und 2008 ermittelt. Die Überweisungen stammten vor allem von Bauunternehmen, die während des Immobilienbooms zu Anfang des Jahrtausends florierten.

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema