„Marine für ersten Angriff auf Syrien bereit”

Veröffentlicht auf 26 August 2013 um 09:30

Cover

Großbritannien und die USA planen „in den nächsten Tagen“ einen Cruise-Missile-Schlag gegen einige von den Regierungstruppen gehaltenen Ziele in Syrien als Vergeltung für die vermutlichen Giftgasangriffe auf die Zivilbevölkerung am 21. August, berichtet The Daily Telegraph.

Unter internationalem Druck hat der syrische Präsident Bashar al Assad am Sonntag endlich den Inspektoren der Vereinten Nationen erlaubt, den Schauplatz in Ghouta, einem Vorort von Damaskus, zu prüfen. Die Genehmigung wurde jedoch von den USA als „zu spät“ zurückgewiesen.

In einem Kommentar meint die Zeitung:

Im Chaos des zusammenstürzenden Syriens ist ein bewaffneter Eingriff der Westmächte eine schwierige Entscheidung. Aber auch die strategischen Risiken der Untätigkeit sind erschreckend klar.

Kategorien

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!