Banken und Finanzen

„Schwerer Verdacht gegen Großbanken”

Veröffentlicht auf 4 Dezember 2013 um 10:43

Cover

„Finanzbehörden in Europa, den USA und Asien gehen gemeinsam dem Verdacht nach, wonach international tätige Banken im großen Stil Währungskurse manipuliert haben sollen”, meldet die Süddeutsche Zeitung.

Den Geldinstituten wird vorgeworfen, die Wechselkurse beeinflusst zu haben, um profitable Geschäfte mit ausländischen Währungen zu machen. „Das Wissen um künftige Währungskurse ist bares Geld wert, weil die Banken dann darauf Wetten abschließen können”, erläutert die Süddeutsche Zeitung.

Laut der deutschen Finanzaufsichtsbehörde Bafin werden die Banken zudem verdächtigt, sich untereinander abgesprochen zu haben, und genau dies sei gesetzeswidrig, fügt die Tageszeitung hinzu und meint:

Das Beste vom europäischen Journalismus jeden Donnerstag in Ihrem Posteingang!

Erhärtet sich der Verdacht, könnte der Skandal größere Ausmaße annehmen als der Libor-Skandal, bei dem Banken die Referenzzinsen manipuliert haben sollen. [...] Von den Manipulationen geschädigt wäre jeder, der Währungen umtauscht - vom Großkonzern bis hin zum Privatkunden.

Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Mitgliedschaftsangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema