Spitzenrenner Europa

Veröffentlicht auf 20 April 2010 um 10:28

Cover

Ausnahmsweise heißt es „Europa hat die Nase vorn“. So der Titel der internationalen Ausgabe der Newsweek. „Ganz in Gegensatz zum herkömmlichen Klischee, das im vergangenen Jahrzehnt der europäischen Stagnation die amerikanische Dynamik gegenüberstellte, haben die europäischen Industrieriesen ihre amerikanische Konkurrenz abgehängt, und das oft mit deutlichem Vorsprung“, schreibt die Wochenzeitschrift aus New York. „Trotz des Aufstiegs Chinas und anderer“ hielt die Wirtschaft des Alten Kontinents stand und „repräsentiert seit 2000 immer noch 17 Prozent des Weltexports, während der USA-Anteil von 17 auf elf Prozent schrumpfte.“ Die europäischen Unternehmen „sind auch profitabler“ (13 Prozent zwischen 1998 und 2008 gegenüber sieben Prozent für die USA) und auch „globalisierter“ als die transatlantische Konkurrenz (39 Prozent des Handels mit dem Ausland (außerhalb der EU) gegenüber 30 Prozent für die USA und Japan), ergänzt Newsweek.

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema