Trouw vom 26. Oktober 2009

Tierisches Glück gut für die Gesundheit

Veröffentlicht auf 27 Oktober 2009 um 13:23
Trouw vom 26. Oktober 2009

Cover

Die niederländischen Verbraucher haben eine neue Idee, wie man auf verantwortliche Weise konsumieren kann: "Der Fleisch-Indikator für Tier und Umwelt". Wie die Zeitung Trouw erklärt, werden auf dieser kleinen Pappkarte, die so groß ist wie eine Kreditkarte, alle Nahrungsmittel tierischer Herkunft nach Wohlergehen des Tieres und nach seiner CO2-Bilanz aufgelistet. So ist die CO2-Bilanz von Geflügel eigentlich sehr niedrig; was aber die Zuchtbedingungen betrifft, so stehen Hühner und Puten sehr schlecht da.

Es existieren zahlreiche Labels, aber "sie erfassen nur eine einzige Dimension, während der Verbraucher vielmehr einen allgemeinen Überblick braucht", erklärt der Sprecher des Vereins "Schweine in Not" der Trouw in einem Interview. Sein Verein hat diese Initiative ins Leben gerufen. Schon lange interessieren sich die niederländischen Verbraucher für die Leiden der Tiere in der Intensivindustrie. Sie treten für eine Verminderung des Fleischverbrauchs ein, weil "der Wasserverbrauch, das Aussterben verschiedener Arten und der Treibhausgasausstoß" in enger Verbindung zur Viehzucht stehen.

Das Beste vom europäischen Journalismus jeden Donnerstag in Ihrem Posteingang!

Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Mitgliedschaftsangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema