The Independent vom 21. Oktober 2009

Bank von England gegen Boni

Veröffentlicht auf 21 Oktober 2009 um 14:26
The Independent vom 21. Oktober 2009

Cover

"Noch nie schuldeten so wenige Leute anderen Leuten so viel Geld." Der Präsident der Bank von EnglandMervyn King prangert die an die Banken gehenden Hilfen an, indem er sich auf Winston Churchills berühmten Satz nach der Luftschlacht von England bezieht, berichtet The Independentauf der Titelseite. Er bezeichnet die von den Steuerzahlern vorgestreckten 1000 Milliarden Pfund (1109 Milliarden Euro) als "Betäubungsmittel" und "unhaltbar". Seine Stellungnahme fällt genau in die Debatte um die Höhe der Boni, die sich die City gönnt, welche sich schon von der Krise im letzten Jahr erholt hat. Die Tageszeitung erklärt, dass "derzeit wir, die Steuerzahler, die Risiken eingehen, während sich die Angestellten dieser privilegierten Branche anschicken, immense Summen einzustreichen." Die Debatte um die Boni weitet sich von Tag zu Tag mehr auf den politischen Bereich aus.

Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Mitgliedschaftsangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema