Boriszid

Veröffentlicht auf 15 Juni 2020 um 08:30

Nach mehrmonatiger Blockade aufgrund der Covid-19 Pandemie, haben die EU-Verantwortlichen und die britische Regierung am Montag, den 15. Juni beschlossen, die Verhandlungen über das Abkommen, das ihre künftigen Handelsbeziehungen regeln soll, wieder aufzunehmen.

Die Zeit drängt, da der britische Premierminister eine Verlängerung der aktuellen Übergangsperiode, die am 31. Dezember endet, ausgeschlossen hat. Sollte bis Oktober keine Einigung erzielt werden, wird London mit einem “No-Deal-Brexit”    konfrontiert sein, der für Großbritannien besonders schädlich wäre.

Kategorien

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema